Happy Birthday – die Melodie auf dem Klavier

PHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiIHNyYz0iaHR0cDovL3NoLmV2c3VpdGUuY29tL3BsYXllci9TR0Z3Y0hsZlFtbHlkR2hrWVhsZk9GOHViWEEwLz9jb250YWluZXI9ZXZwLU02TTFPUFg2WVMiPjwvc2NyaXB0PjxkaXYgaWQ9ImV2cC1NNk0xT1BYNllTIiBkYXRhLXJvbGU9ImV2cC12aWRlbyIgZGF0YS1ldnAtaWQ9IlNHRndjSGxmUW1seWRHaGtZWGxmT0Y4dWJYQTAiPjwvZGl2Pg==

 

JEDE Art von Musik besteht im Grunde genommen in der Basis aus diesen 3 Elementen – Akkorde, Melodik und Rhythmik. Wenn wir diese verstehen undunabhängig voneinander üben, werden wir kreativ, lustvoll und zielorientiert Klavier spielen lernen. Alle meine Kurse bauen auf diesem Prinzip auf und unterscheiden sich damit wesentlich von traditionelleren Klavierschulen, wo meistens ausschlieslich nach Noten & alles gleichzeitig gelernt wird.

Vielleicht fragst du dich, warum wir nicht zuerst mit der Melodie begonnen haben. Nun, es kommt immer auf das Stück an. Beim Stück “Happy Birthday” ist die Melodie auf dem Klavier etwas schwieriger, da wir unterschiedliche Fingersätze benutzen müssen, d.h. wir verschieben die rechte Hand, um alle Tasten leicht und flüssig spielen zu können.

Auch hier gilt wiederum: Nur mit viel Üben und Wiederholen kannst du die Melodie locker spielen.

Übrigens: Wenn du jetzt das Video schaust und dann die Noten ansiehst – voilà, dann hast du hier grad auch noch die Noten gelernt. ;-)

Für Spezialisten: Ich spiele die Melodie eine Oktave höher als im Leadsheet notiert