Klavier online lernen

Klavier online lernen – über Vorstellungen und Prägungen

Frau mit Tablets vor Klavier

Klavier online lernen – Laptop, Tablet oder Smartphone sind dazu geeignet

Jeder hat von Klavier online lernen ein unterschiedliches Bild. Die Vorstellung gehen von

  • nicht seriös
  • wie soll das funktionieren?
  • wer soll mich da kontrollieren?
  • welches Angebot ist das beste?
  • welches ist das beste Klavier online lernen Angebot?

So verschieden die Vorstellungen sind. Alle Gedanken sind berechtigt. Denn wir haben für Klavier lernen online einfach kein konkretes Bild. Die allgemeine Vorstellung ist einfach nicht bekannt. Schlichtweg aus dem Grund, dass du erst seit kurzem Klavier online lernen kannst. Anders als Wörter wie Tisch, Stuhl – da hat jeder sofort in Bild im Kopf.

Die Vorteile

Natürlich ist nicht jedes Klavier online lernen Angebot gut. Manch Anbieter verspricht mit seinen Videos Dinge, die ein Klavierpädagoge niemals unterschreiben würde. Dies reicht von „lerne jedes Stück einfach schnell nach Gehör“, „spiele innerhalb von 1 Monat das Stück xy“ etc. Klavierspiel ist aber sehr viel komplexer als nur ein paar Tasten zu drücken. Und nicht jeder Klavierlehrer erklärt verständlich.

Doch eines bleibt bei Klavier online Programmen immer gleich: im Gegensatz zu einem Buch sind audiovisuelle Inhalte dem Papier überlegen. Visuelle und auditive Inhalte werden zu audiovisuellen Inhalten. Unser Verstand kann diese viel leichter verarbeiten. Denn er bringt die Lerninhalte auf einen Nenner. Im Gegensatz zum Geschriebenen werden hier mehrere Sinneskanäle angesprochen.

Die Nachteile

Frau spielt am Klavier mit Tablet

Klavier online lernen – alle Instruktionen sind direkt auf dem Tablet zu verfolgen

Natürlich gibt es hier nicht nur Vorteile. Wer sich nur auf eine E-Learning-Lösung zum Klavier lernen online verlässt, wird sich später wie ein Roboter anhören. Und wer möchte das schon? Deshalb verfolge ich da den Mittelweg. Dies schon von Beginn an.

Jedes meiner YouTube-Videos zeigt nicht nur die Tasten, sondern auch mich. Ich spreche auf natürliche Art und Weise in die Kamera. Dabei verzichte ich möglichst auf komplexe Fachbegriffe. Denn oft sorgen sie nur für Verwirrung. Das einzige was man nach einer solchen Lektion noch weiß ist, dass der Lehrer „sehr kompetent“ sein muss. Mir ist jedoch immer wichtig, dass sich der Schüler auch angesprochen fühlt. Und sich dabei wohlfühlt. Wenn ich mich vor der Kamera nicht wohlfühle, dann wird sich dies auf den Zuhörer übertragen. Nur so kannst du dich voll und ganz auf die Inhalte konzentrieren. 

Auch Videos, die dir zeigen, wie du einen einzelnen Song spielen lernen kannst, sind im Internet sehr beliebt. Lass dich von der Anzahl der Aufrufe solcher Videos nicht täuschen.

Klavier online lernen – bei mir nur für Erwachsene

Schon früh habe ich mich darauf konzentriert, Erwachsene zu unterrichten. Ich mag den Austausch mit gereiften Persönlichkeiten. Die Herangehensweise zum Klavier spielen lernen, ist auch immer verschieden. Anfänger benötigen Grundlagen und viel mehr Erklärungen in den Videos als Fortgeschrittene. Gerade dieser Austausch macht mein Konzept so besonders. Ich nehme die Bedürfnisse meiner Schüler ernst. Deshalb lege ich auch viel Wert auch Interaktivität. So konnte ich meinen Kursen einen speziellen Wert geben. Kein Kurs funktioniert dauerhaft nur in eine Richtung. Deswegen ist mir auch der Austausch mit meinen Schülern sehr wichtig. So ist stetig Entwicklung drin.

Warum willst du Klavier spielen lernen?

Auch die Hintergründe, warum jemand Klavier spielen lernen möchte, sind unterschiedlich. Ich treffe meine Schüler immer wieder auf Skype. So kann ich dann ihre Fortschritte sehen. Das freut mich natürlich sehr. Auch, wenn diese klein sind. Vielfach ist dies für einen Klavierschüler gar nicht ersichtlich. Doch nach 25 Jahren Unterrichtserfahrung glaube ich, auch ganz kleine Fortschritte zu erkennen. Sobald ich dies dem Schüler aufzeigen konnte, freuen wir uns gemeinsam über die erreichten Ziele.

Online Klavier lernen ist heute so beliebt wie nie. Moderne Songs auf dem Piano spielen, aber richtig, zeige ich dir mit meinem Angebot: Bei mir findest du garantiert einen Kurs, der dir gefällt. Denn das wichtigste ist: Klavier spielen soll Spaß machen.

Für Anfänger habe ich zum Beispiel den Kurs „PianoStarter“. Hier lernst du frei zu spielen und dich von den Noten zu lösen. Und schon nach ein paar Wochen wirst du Akkorde spielen und einfache Songs begleiten können. Von einzelnen Akkorden bis zum ganzen Song – ich leite dich Schritt für Schritt durch die einzelnen Lektionen. Die Inhalte jedes Kurses umfassen sowohl Videos, als auch Erklärungen und Noten. Es kommen bei vielen Kursen ständig neue Übungen hinzu.

Wie du am besten übst

Du solltest bei deinen Übungen darauf achten, sehr präzise zu spielen. Nimm dir Zeit und sei etwas geduldig. Piano spielen kannst du nicht an einem Tag lernen. Nur mit Übung und Geduld kommst du an dein Ziel. Wenn du die Zeit finden und täglich üben kannst, dann wirst du immer sicherer auf den Tasten. Dann wirst du auch bald Erfolge sehen.

Du kannst jeden Klavierkurs kostenlos ausprobieren, bevor du dich für einen entscheidest. Auch im Internet, auf YouTube, findest du einen kostenlosen Teil meiner Lektionen. Da kannst du einen ersten Eindruck meines Unterrichts bekommen. Danach kannst du dich entscheiden, für welchen meiner Kurse du dich anmelden möchtest. Hast du Fragen? Schreibe mir einfach eine Nachricht über das Kontakformular.

Klavier online lernen
5 (100%) 2 vote[s]