Newsletter 13: Wenn gar nichts mehr geht beim Klavier spielen…

klavier-lernen.ch - Newsletter 13: Wenn gar nichts mehr geht beim KlavierspielenKennst du solche Tage, wo einfach überhaupt nichts mehr geht beim Klavierspielen? Nicht mal die leichtesten Melodien und Akkordfolgen, die du bis vor Kurzem als kinderleicht abgestempelt hast? Ja, das gibt’s – auch beim Klavierspielen.

Wenn gar nichts mehr geht beim Klavierspielen mach eine Pause

Es ist, wie bei vielen anderen Sachen auch: Da gibt’s gute und schlechte Tage. Wenn ich spüre, dass ich meine Gedanken nicht frei bekomme und ich mich nur noch über meine eigene Unfähigkeit ärgere, dann ist es höchste Zeit für eines: Eine Pause zu machen.

Du bist auf gutem Weg. Denn praktisch nichts ist so vielseitig wie das Erlernen des Klavierspiels. Das braucht Zeit. Deine Nervenbahnen im Gehirn benötigen Zeit, sich neu zu vernetzen. Das kann niemand abkürzen. Klar, bei den einen geht es ein bisschen schneller, bei anderen weniger schnell. Doch was soll’s – wir veranstalten ja hier kein Wettrennen.

Ich möchte dir hier ein paar Anregungen mitgeben, vielleicht “springt” dich grad was an:

  • Geh spazieren
  • lies ein Buch
  • schreibe Tagebuch (am Besten was du soeben erlebst hast)- und meine Bitte an dich: Bewerte solche Tage nicht über. Es kommen andere, bessere.

Oder lass mal all die Sachen beiseite, die im Moment nicht so gut funktionieren am Klavier.

 

Mit musikalischen Grüssen

Sven Haefliger
Gründer klavier-lernen.ch

Bist du schon Mitglied im PianoClub?

eine PianoClub Mitgliedschaft lohnt sich

Im PianoClub erhältst du ALLE Kurse auf klavier-lernen.ch inkl. allen Updates während 12 Monaten – und das für nur SFr. 1.– / pro Tag.