Sehr gut finde ich auch, dass immer die Elemente Rhythmus, Melodik und Harmonie einbezogen werden, insbesondere Letzteres bringt mich im Moment weiter.

Lieber Sven,

Zwei Dinge motivieren mich im Moment, als PianoClub-Mitglied dabei zu sein. Ich habe zwar schon einige Jahre Erfahrung mit klassischem von Woche zu Woche Unterricht (den ich auch nicht missen möchte), aber deine Videos ermöglichen es mir, mich selber immer wieder zu korrigieren, weil ich vor und während jedem Üben immer wieder nachschauen kann und im Unterschied zum live-Anwesenden Klavierlehrer wird das Video nicht ungeduldig oder fühlt sich in seinen Bemühungen gekränkt, auch wenn etwas beim zehnten Durchlauf immer noch nicht klappt. Das ist sehr entspannend und beugt Neurotisierungen vor. Ich kenne viele Leute, die eines Tages einfach den Deckel zugeklappt haben und seither nie mehr ein Klavier anrühren und das finde ich immer schade. Ausserdem habe ich am meisten Zeit zum Klavier lernen, wenn alle Ferien haben (Schulferien), aber dann ist meist der Lehrer auch in den Ferien. Sehr gut finde ich auch, dass immer die Elemente Rhythmus, Melodik und Harmonie einbezogen werden, insbesondere Letzteres bringt mich im Moment weiter. Der Vorteil des Pianoclubs gegenüber dem Einzelkurs ist, dass Leute, die keine blutigen Anfänger sind, sich so ein individuelles Programm zusammenstellen können, sodass nicht nur ein Style geübt werden kann, von daher bin ich auf Erweiterungen gespannt…